Neuer Hopfen für das Grünhopf

Die Lammsaison

15. Mai 2017

Neuer Hopfen für das Grünhopf

Die Lammsaison

Auch in diesem Jahr läuft bereits das Hopfenpflanzen in vollem Gange. Walter Maier kümmert sich um die 10 Hopfenpflanzen von letztem Jahr und zusätzlich um 4 neue Fechser, Stecklinge, der Sorte „Hallertauer Perle“. Das Ziel ist es mehr Hopfen als im letztem Jahr zu gewinnen, damit im Spätsommer ein größerer Sud Grünhopf gebraut werden kann. Denn im vergangenen Jahr, war das Grünhopf innerhalb kürzester Zeit getrunken. Die Hopfensorte „Hallertauer Perle“ ist eine feine Aromasorte mit einem mittleren bis hohen Bitterwert.

Walter Maier ist die gute Seele der Pflanzen. Damit Ende August auch genügend Hopfendolden an den Zweigen hängen ist es wichtig, dass der Hopfen gut gepflegt wird. Beim Frost im April wurden die Pflanzen abgedeckt und im Mai müssen die kräftigen Triebe dann im Uhrzeigersinn um das Rankgitter gefädelt werden. Diese Arbeit muss bis zur Erntezeit regelmäßig durchgeführt werden ebenso wie das Düngen und der Rückschnitt.

Geerntet wird Ende August natürlich wieder gemeinsam und anschließend wird der frisch geerntete Hopfen gleich weiterverarbeitet, zu unserem Grünhopf – das dritte Bier der Lammsaison.

Right Menu Icon