Poetry-Bier-Slam 18.08.

Bühnendichter*innen gesucht

3. April 2018

Poetry-Bier-Slam 18.08.

Bühnendichter*innen gesucht

Erstmalig findet ein Tag, nach unserem legendären Country Fest mit Jackson & Colada, der „Poetry-Bier-Slam und mehr“ im Hof der Lammbrauerei statt. Hierfür suchen wir furchtlose Bühnendichter*innen die Lust haben an unserem Dichterwettstreit teilzunehmen. Moderiert wird der Slam von „Hanz“, Slam Poet aus Stuttgart, der darüber hinaus zwei professionelle Slammer*innen mitbringt. Das Publikum entscheidet per Applaus, wer den Slam des Abends gehalten hat.

Hier alle Infos für Künstler:

  • Poetry-Bier-Slam im Lamm am 18.08.2018
  • Anmeldung für einen Slam an info@lammbrauerei.de
  • Dauer des Slams: ca. 4-6 Minuten
  • Das Repertoire sollte zwei Texte beinhalten, einmal für die Vorrunde und einmal für das etwaige Finale
  • Die Texte können, müssen aber nicht, das Mysterium Bier behandeln
  • Es ist alles erlaubt – ob gereimt, gerappt, geflüstert, geschrien, alle denkbaren Spielarten im Umgang mit Sprache sind willkommen.
  • Teilnehmeranzahl begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

Karten für die Veranstaltung können ab Juni im Brauereigasthof Lamm erworben werden. Weitere Infos zum Programm und der Veranstaltung gibt es ab Mitte Mai auf unserer Homepage www.lammbrauerei.de.

ClientThe Car Rental Co
SkillsPhotography / Media Production
WebsiteGoodlayers.com

Project Title

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.