Am Sonntag, dem 15.November 2020 ab 17.00 Uhr, gibt uns die Journalistin & Buchautorin Anja Jantschik, im Rahmen einer Lesung, die Gelegenheit ihr neues Buch „Klopfzeichen“ kennen zu lernen, das in Sommer dieses Jahres im Einhorn-Verlag erschienen ist.

Freuen Sie sich  auf eine gemeinsame Zeit mit uns & Anja Jantschik, im Gasthof der Lammbrauerei, bei der Lesung ihres neuen Ostalbkrimis.

 

Lesung im Brauereigasthof Lamm in Untergröningen

Ein Buch von Anja Jantschik

KLOPFZEICHEN

Ira, die quirlige Journalistin, hat schon oft den richtigen Riecher gehabt, wenn die Polizei bei der Aufklärung von Mordfällen ins Stocken geraten ist. Doch nun ist sie selbst in Gefahr: Ein mysteriöser Verfolger sorgt für Angst und Schrecken – zumindest bei Iras Lebensgefährten Kommissar Peter Brand und seinen Kollegen, die sich ernsthafte Sorgen um die Journalistin machen. Die jedoch widmet sich mit Hingabe ihrer neuen Aufgabe: der Biografie eines Barons. Mit ihrer unerschrockenen Art treibt sie ihren Lebensgefährten schier in den Wahnsinn, der verzweifelt versucht, sie zu beschützen.

Doch Ira ist mit ihrem gewitzten Charme, ihrem messerscharfen Verstand und ihrer zupackenden Art wieder einmal einen Schritt weiter als die Polizei … 

Zum Buch

Über die Autorin Anja Jantschik

Anja Jantschik meldete sich 1969 im Kreiskrankenhaus Mutlangen, heute Stauferklinikum, erstmals zu Wort.
In Schwäbisch Gmünd widmet sie sich der Sache, die ihr von Kindheit an am Herzen liegt: dem Schreiben. Seit 18 Jahren ist sie im ganzen Ostalbkreis als freie Journalistin für Lokal- und Wirtschaftszeitungen sowie Kulturzeitschriften unterwegs.
In ihrer Freizeit genießt sie das Landleben in allen Zügen und ist im Schwäbischen Wald fest verwurzelt . . .
(Quelle: Einhorn-Verlag Schwäbisch Gmünd)